Italienisch in Siena lernen

Italienisch in Siena

Lernen Sie Italienisch in Siena

Siena - die Stadt in der Toskana, die sehr viel Wert auf Kultur und ihr kulturelles Erbe legt, bietet sich sehr für eine Sprachreise nach Italien an. Hier gibt es kein hektisches Großstadttreiben, da der Verkehr aus dem historischen Zentrum verbannt wurde. Als Studentenstadt ist jedoch trotzdem für genug Unterhaltung und Leben gesorgt.

Siena ist eine der schönsten Städte der Toskana und befindet sich in künstlerischer, politischer und wirtschaftlicher Sicht in ständiger Konkurrenz zu Florenz, die als das große Beispiel einer Renaissance-Stadt fungiert. Siena hingegen hat ihren mittelalterlichen Charakter bewahrt und weist Elemente der italienischen Gotik auf. Die Altstadt wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt.

Italienisch in Siena Italienisch in Siena

Siena ist bekannt für den Palio - ein Pferderennen, das auf der Piazza del Campo stattfindet. Hierbei gibt es keine Regeln - nur der Sieg zählt. Das Rennen wird seit dem Mittelalter zweimal im Sommer ausgetragen und gilt als das Hauptereignis Sienas.

Zu den wichtigsten und schönsten Dingen, die man auf jeden Fall gesehen haben sollte, wenn man Italienisch in Siena lernt, gehören:

Italienisch in Siena lernen bietet die Möglichkeit die Sprache in einer Stadt voll mittelalterlichem Flair zu lernen und in der Freizeit noch einige kulturelle Unternehmungen oder auch lohnenswerte Ausflüge in die malerische Umgebung Sienas, die Toskana, zu machen.

Das könnte Sie auch interessieren:

Pauschalreisen